Mittwoch, April 06, 2016

10 Dinge die eine beste Freundin ausmachen

Was wären wir nur ohne unsere beste Freundin? Sie kennt uns in- und auswendig, wir können ihr alles erzählen, mit ihr können wir stundenlang lachen und ihr alles anvertrauen. Sie verurteilt uns nicht und verzeiht sofort. Für viele sind diese Punkte die perfekte Beschreibung für eine beste Freundin, doch sollte nicht jede Freundschaft diese Grundbausteine haben? Irgendetwas ist anders bei einer besten Freundin als bei anderen Freundschaften, irgendwie steckt da viel mehr dahinter. Ohne unsere beste Freundin würde eine Hälfte von uns fehlen, wohl möglich sogar die Bessere.
Meine bessere Hälfte kenne ich nun seit 17 Jahren, somit 2/3 meines Lebens und wenn ich an sie denke, springen mir ganz andere Punkte in meinem Kopf, was eine beste Freundin wirklich ausmacht.


1 Sie kennt mich besser als ich mich selbst. Ich muss ihr nicht sagen wie es mir geht, ich weiß nicht wie sie es macht, aber sie weiß es einfach. Sie weiß vor mir, was ich essen will, was ich mir kaufen will und was ich mag oder nicht mag.

2 Sie fühlt sich bei mir wie zu Hause und das tue ich bei ihr auch. Besonderes Merkmal dafür ist, wenn du an ihren Kühlschrank gehst und dir selbst was zu essen machst (mein Kühlschrank ist auch für sie immer offen).

3 Sie ist wirklich ehrlich. „In der Hose siehst du fett aus“ oder „ich glaub du hast zugenommen“ klingt vielleicht zunächst ziemlich gemein und direkt, doch sowas würde dir keiner sonst ins Gesicht sagen – sie schon!

4 Sie teilt alles mit mir. Ihr Kleiderschrank ist mein Kleiderschrank und ihre Beauty Produkte sind Meine. Generell zählt : was meins ist, ist ihres und andersrum … sogar ihr Netflix Account zähl dazu.

5 Sie hat den gleichen Humor wie ich. Stundenlanges Lachen ohne Pause, Lachen ohne Grund, solange bis die Tränen kommen.

6 Sie träumt mit mir. Nichts ist unmöglich wenn wir beide einmal anfangen zu Träumen.

7 Sie kennt alle Geheimnisse über mich. Wenn ich alle meine, meine ich alle - mein Gewicht, meine Ängste, meine peinlichsten Momente, meine Passwörter und meine Pläne.

8 Sie tanzt und singt mit mir zu den gleichen Liedern, so, als würde uns niemand sehen oder hören können (und das kann manchmal ziemlich bescheuert aussehen).

9 Sie sagt zu meiner Mama auch „Mutti“ und ihre Mama ist meine zweite Mama.  Ja, auch meine beste Freundin bekommt einen Gute Nacht Kuss von meiner Mama.

10 Sie ist meine Seelenverwandte. Weit hergeholt? Nicht wenn sie das Gleiche sagt, das Gleiche denkt, das Gleiche fühlt und sogar das Gleiche träumt, wie ich.

Um ehrlich zu sein, könnte ich diese Liste noch viel weiter führen. Immer wieder, wenn ich daran denke, wie wir uns kennen gelernt haben, was wir alles zusammen erlebt haben und was noch alles vor uns steht, bekomme ich Gänsehaut. 17 Jahre ist eine verdammt lange Zeit und du gehörst einfach zu meinem Leben dazu. Mit diesem Blogpost, möchte ich dir für deine Freundschaft danken ♥


Was macht eure beste Freundin so besonders? 

Salute, Sarah ♥
Share:

Kommentare

  1. Klingt überzeugend. Ich such mir auch gleich eine beste Freundin. Dann kann ich endlich umsonst Netflix gucken und mich aus fremden Kühlautomaten ernähren. Nur meine Passwörter gebe ich dann doch nicht gern heraus... Geht das dann auch mit der besten Freundin oder muss ich dann verzichten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine beste Freundin ist wirklich praktisch! Wenn das mit den Passwörtern nicht gut klappt, sollte sie vielleicht zu mindest deinen Handy Code kennen :D Nein wirklich, verzichten musst du nicht ;)

      Löschen

© WonderlandBlog | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig