Dienstag, Juni 07, 2016

Wie genieße ich das Leben


Hat dich der Alltag fest im Griff? Fühlst du dich in deiner Routine gefangen? Tage vergehen wie im Fluge und du merkst, wie du nur noch von Wochenende zu Wochenende lebst? Dann bist du nicht alleine. Alles was du jetzt brauchst ist ein Cut, ein Schlussstrich, einen Ausweg aus deiner Routine. Das Leben bietet mehr als einen monotonen Alltag. Mit diesen einfachen 10 Schritten, schaffst du es endlich das Leben in vollen Zügen zu genießen:



#mache Erinnerungen
Positive Erinnerungen lassen unser Herz leben und aufblühen. Immer wieder wenn wir uns alte Bilder ansehen oder ein bestimmtes Lied hören springen uns besondere Momente in den Kopf und lassen Erlebnisse wieder leben. Das Spannende dabei ist, wir wissen zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass wir gerade Erinnerungen kreieren.

#Musik
Bleiben wir doch gleich bei der Musik. Musik speichert nicht nur schöne Momente in uns ab, sondern verschönert und erleichtert das Leben! Wir fangen wild zu tanzen an und singen so laut es geht mit. Musik macht einfach glücklich!

#Maßnahmen ergreifen
Träume sollte jeder im Leben haben, doch von nichts kommt nichts. Wenn du nichts änderst, ändert sich nichts. In uns steckt so viel Kraft und Energie und genau diese Kraft sollten wir nutzen um unsere Ziele zu erreichen. Ich glaube jeder kennt dieses Gefühl voller Stolz, wenn wir etwas Gutes auf die Beine gestellt haben.

#finde neue Orte
Raus aus dem Alltag, raus aus allen Gewohnheiten. Neue Orte zu entdecken bedeutet Abenteuer! Neue Länder, neue Menschen, neue Kulturen…neues Leben?! Das Leben bietet so viel mehr als unsern Alltag. Reisen gibt dir die Chance nicht nur neue Orte zu besuchen, sondern auch andere und vor allem neue Seiten an dir zu entdecken.

#Freunde
Menschen kommen und gehen in unserem Leben, sogar welche, die wir Freunde nennen. Manche aber bleiben. Egal, ob wir unsere Freunde schon ein Leben lang kennen oder erst gestern kennen gelernt haben, Freunde erleichtern das Leben. Sie sind einfach wie eine zweite kleine Familie. Sie bringen dich durch schwere Zeiten, haben immer ein offenes Ohr, kennen dich in und auswendig und sind immer da.

#sei du selbst
Obwohl es das einfachste im Leben sein sollte, ist es für viele das Größte Hindernis – selbstbewusst sein. Selbstbewusst sein heißt nicht immer extrovertiert und stark zu sein. Wichtig ist es deine eigene Persönlichkeit zu kennen - wer oder was ich bin? Sich selbst zu finden passiert nicht von heute auf morgen, doch es dauert kein Leben lang. Sobald du weißt wer du bist, was du liebst oder hasst, für was du lebst, dir selbst vertraust, deine Fähigkeiten kennst, steht dir im Leben nichts mehr im Weg. Sei jeden Tag du selbst und du wirst es in vollen Zügen genießen können.

#entspanne
Alltagsstress macht das Leben zum Teil ungenießbar. Wir leben von Wochenende zu Wochenende und jeder Tag dazwischen ist stressig oder sogar monoton. Wenn du ständig von A nach B hüpfst und dich selber vergisst, solltest du versuchen dir Zeit für dich selbst zu nehmen. Um dich zu entspannen brauchst du nicht unbedingt ein Spa-Wochenende, nimm dir zwischendurch ein Buch in die Hand, hör Musik oder was auch immer du magst und schalte die Welt da draußen für ein paar Minuten aus.

#lebe im Hier und Jetzt
All unsere Pläne und Vorhaben sind praktisch nur eine Verschwendung der Zeit. Wir sollten das Leben leben und nicht planen. Morgen kann alles anders sein als heute geplant. Wir wissen nicht was morgen passiert, ob der Morgen überhaupt passiert. Klingt möglicherweise für den ein oder anderen makaber, es ist aber nichts als die Wahrheit. Es ist immer gut Ziele zu haben, aber unser Leben können wir nicht planen. Keiner von uns möchte irgendetwas bereuen, etwas nicht getan zu haben. Verschiebe dein Leben nicht auf morgen – lebe heute, im Hier und Jetzt!

#mache Fehler
Schon in der Grundschule wurde mir immer wieder gesagt „Fehler sind unsere Freunde“ (was für mich damals der größte Schwachsinn war). Jetzt nach all den Jahren wird mir bewusst was damit eigentlich gemeint ist. Mache Fehler – denn nur so findest du den richtigen Weg, wirst daran wachsen, kannst nichts bereuen und lernst, dass es das Normalste der Welt ist. Riskiere es Fehler zu machen.

#verbessere deine Lebensqualität
Klingt im ersten Moment ziemlich knifflig. Sobald du weißt, was für dich selbst im Leben wichtig ist bzw was Lebensqualität individuell für dich bedeutet, ist es gar nicht mal so schwer Einiges zu verbessern. Vielleicht springen dir zuerst Dinge in den Kopf, die mit viel Geld verbunden sind, doch ich glaube, dass Geld nicht allzu viel mit einer guten Lebensqualität zu tun hat. Für mich ist dieser Punkt ein Zusammenspiel von allen vorherigen genannten Punkten. Soziale Kontakte, Aktivitäten und Wohlbefinden sind für mich die Schlüsselbegriffe.

Wie genießt du das Leben?

Salute, Sarah ♥ 
Share:

Kommentare

  1. Es ist eigentlich echt nicht schwer den Alltag mal eben zu genießen, kurz abzuschalten und so öfter mal das Gefühl haben wirklich glücklich zu sein und doch vergisst man es immer wieder. Danke für den Post und die Tipps♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Vero für dein lieben Kommentar. Du hast recht, die Zeit zu genießen ist eigentlich keine schwierige Aufgabe, doch trotzdem vergessen wir es ab und an. Schön, dass dir dieser Beitrag gefallen hat ♥

      Löschen

© WonderlandBlog | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig