Montag, November 28, 2016

Falsche Wimpern richtig auftragen + Red Cherry Review

Das Geheimnis eines gelungenen Make-up-Looks sind die richtigen Tools und Produkte. Ich glaube zwar nicht, dass eine der  stärksten weiblichen Waffen bekanntlich ihre Wimpernschläge sind, dennoch werden künstliche Wimpern immer beliebter und gehören zu einem perfekten Augen Make Up dazu. Ausdruckstarke Wimpern verleihen unserem Blick wahnsinnig viel Dramatik und Ausstrahlung. Die Ausstrahlung unserer Augen ist in gewisser Hinsicht die Tür zu unserem Erscheinungsbild. Welches Mädchen träumt nicht von langen und geschwungenen Wimpern? Zur Zeit bin ich in den Geschmack gekommen, falsche Wimpern statt Mascara zu verwenden. Ich sparte morgens eine Menge Zeit beim Schminken und definitive viel mehr Zeit beim Abschminken am Abend.Ich hatte mir schon früher mehre Wimpern zum Aufkleben gekauft, allerdings war es immer wieder eine kleine Qual diese sorgfältig anzubringen. Mit ein wenig Übung und einigen Tricks geht es mittlerweile von ganz alleine.

#1 natürliche Wimpern
Wer noch keine Übung im Anbringen falscher Wimpern hat und es auch ziemlich schwierig findet, sollte erstmal mit natürlichen Wimpern beginnen. Feine Wimpernkränze sind leichter anzubringen als Dramatische.

#2 Kleber
Der richtige Kleber ist die Basic, damit die Wimpern auch natürlich und echt aussehen. Falls ihr einen schwarzen Eyeliner verwendet, empfehle ich euch einen schwarzen Kleber zu verwenden, damit der Kleber nicht zu sehen ist. Wenn ihr jedoch nur Eyeshadow für euer Augenmake-up verwendet, solltet ihr zu einem weißen Kleber greifen, der durchsichtig trocknet. 

#3 Kleber trocknen lassen
Das A und O beim Wimpern aufkleben: den Kleber lang genug trocknen lassen! Ich hatte immer Schwierigkeiten beim Auftragen falscher Wimpern und eigentlich nur, weil ich die Wimpern sofort auf meine Augen angebracht habe ohne den Kleber ein wenig sticky werden zu lassen. Demnach klebten die Wimpern überall, nur die da, wo sie es sollten.
Ich lasse den Kleber mindestens eine Minute lang trocknen bevor ich die Wimpern anbringe.

#4 Wimpern zu schneiden
Das nervigste bei falschen Wimpern ist, wenn sie vorne im Augeninnenwinkel pieksen. Das ist quasi ein Zeichen, dass die Wimpern zu weit nach vorne aufgeklebt wurden und/oder zu lang sind. Da alle Wimpernkränze auch jedem Auge passen sollen, sind diese oftmals zu lang für die meisten Augen. Ihr könnt die Wimpern ganz leicht zu eurer Augenform zurecht schneiden, in dem ihr vorsichtig einzelne Härchen mit einer Nagelschere abschneidet.

#5 Pinzette
Das anbringen falscher Wimpern kann für manche einfacher mit den Fingern sein oder mit einer kleinen Pinzette. Ich empfehle die Wimpern mit Hilfe einer Pinzette anzubringen (das kann und sollte jeder aber nach belieben entscheiden). Die falschen Wimpern in der Mitte mit der Pinzette festhalten, in die Mitte des eigenen Wimpernkranzes setzen und dann die Wimpern erst im äußerem und dann im innen Augenwinkel anbringen. Anschließend die Wimpern noch ein wenig mit den Fingern zusammendrücken.

#6 Mascara
Bei hellen Wimpern könnt ihr eure natürlichen Wimpern mit schwarzem Mascara schminken, damit man eure eigenen Wimpern nicht mehr von den falschen Wimpern unterscheiden kann. Somit fällt es nicht so schnell auf, dass ihre false lashes tragt und eure Wimpern sehen natürlich schön aus.


Zurzeit verwende ich unglaublich gerne die Wimpern von RedCherry. Über kosmetik4less.de könnt ihr diese und viele andere false lashes für ganz wenig Geld erhalten. Die Auswahl ist wahnsinnig groß. Gerne zeige ich euch für welche ich mich entschieden habe.


Red Cherry - Falsche Wimpern Nr. 523 Sage – Echthaar
Die Wimper Nr. 523 von Red Cherry verleihen dem Auge, Dank den unregelmäßig langen Wimpern (außen und innen kürzer), einen sehr natürlichen Look.  



Red Cherry - Falsche Wimpern Nr. 217 Trace - Echthaar
Die Red Cherry Wimpern Nr. 217 haben am außen längere Haare als innen, öffnet optisch das Auge und verleihen dir einen eleganten und femininen Blick.



Durch die dichten Haaren und nach außen länger werdenden Wimpern, geben euch die Wimpern Nr. 43 einen dramatische Cat-Eye Effekt. 


Cherry Lashes haben mich auf jeden Fall überzeugt. Diese Wimpern lassen sich sehr leicht aufkleben, abnehmen und sind pflegeleicht. Ich hoffe sehr, dass euch dieser Beitrag weiter helfen konnte und dass ihr meine Tipps und Tricks auch bei euch selbst gut anwenden könnt. Falls ihr noch weitere Fragen habt, schreibt diese gerne unten in den Kommentaren.

Habt ihr bereits Cherry Lashes ausprobiert? Wenn ja, welche sind eure Lieblings Wimpern?
Könnt ihr noch weitere Lashes empfehlen?


Salute, Sarah ♥
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© WonderlandBlog

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig