Mittwoch, November 11, 2015

DIY Macarons


Es ist kein Geheimnis, dass ich eine absolute Niete bin, wenn es ums Kochen oder Backen geht. Nicht umsonst nennt mich meine Cousine einen Elefanten im Porzellanladen wenn ich in der Küche stehe. Allerdings habe ich in letzter Zeit Spaß am Backen gefunden. Als wir vor ungefähr einem Monat zusammen auf der infa hier in Hannover waren, hat sie sich ein Macarons Backbuch gekauft. Nun haben wir uns zusammen in die Küche gestellt und experimentiert. Das Ergebnis kann sich erstaunlicherweise auch sehen lassen. Das Buch ist voller außergewöhnlicher Rezepten, die uns die Entscheidung echt schwer gemacht haben. Letztendlich haben wir uns für diese zwei Rezepte entschieden:


Macarons mit Schokoladen-Haselnuss Aufstrich

Macarons mit Schokoladen-Haselnuss Aufstrich

Für 12 Stück:
60g Eiweiß (getrocknet)
60g Streuzucker (extrafein)
120g Puderzucker
20g gemahlene Mandeln
30g gemahlene Haselnüsse

Für die Füllung:
4 EL Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich

Schritt 1: Das Backblech mit Backpapier auslegen und einen Spritzbeutel bereitlegen.
Schritt 2: Das Eiweiß in eine Schüssel geben und den Streuzucker darüber sieben. Danach das Ganze mit einem elektrischen Handrührgerät steif schlagen.
Schritt 3: Den Puderzucker, die gemahlenen Mandeln und Haselnüsse in eine weitere Schüssel sieben. Die steife Eiweißmasse hinzugeben. Die Masse vorsichtig verrühren.
Schritt 4: Den Spritzbeutel mit der Masse füllen und 24 Kreise, mit je 4cm Durchmesser, aufspritzen. Optional 12 der oberen Hälften mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen. Den Ofen auf 130°C (Umluft)für 15 min vorheizen und das Blech so lange in einen warmen und trockenen Raum stellen.
Schritt 5: Die Macarons für 10min auf mittlerer Schiene backen und danach unbedingt abkühlen lassen.
Schritt 6: Den Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich auf die flache Seite der unverzierten Macarons streichen und die mit Haselnuss bestreuten Macaron daraufsetzen.



Zimt-Macarons

Zimt-Macarons

Für 12 Stück:
60g Eiweiß (getrocknet)
60g Streuzucker (extrafein)
120g Puderzucker
20g gemahlene Mandeln
½ TL gemahlener Zimt

Für die Füllung:
80g Puderzucker
40g weiche Butter
2EL süße Sahne

Schritt 1-5: siehe oben. Bei Schritt 3 allerdings die gemahlenen Haselnüsse mit dem Zimt ersetzen und die oberen Hälften mit Zimt bestreuen.
Schritt 6: Für die Buttercreme-Füllung die Butter sowie den Puderzucker zusammen in eine Schüssel geben und solange schlagen bis eine krümelige Mischung entsteht. Danach die süße Sahne hinzugeben und glatt streichen.
Schritt 7: Die Buttercreme auf die flache Seite der unverzierten Macarons streichen und die mit Zimt  bestreuten Macaron daraufsetzen.



Natürlich könnt ihr beim Servieren eurer Fantasie freien Lauf lassen. 
Viel Spaß beim Nachbacken!


Salute, Sarah
Share:

Kommentare

  1. Es hat total Spaß gemacht, die Macarons mit dir zu machen, auch wenn du ein Elefant im Porzelanladen bist��❤
    Und noch ein kleiner Tip: die Masse bloß nicht zu lange rühren!! Wir wissen wovon wir sprechen�� Ansonsten ist es echt garnicht so schwer wie ich dachte Macarons zu machen��
    Freue mich schon drauf die nächste Portion mit dir zu machen��

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh...beim nächsten Mal ladet ihr mich aber ein...zum Essen versteht sich...:)

    AntwortenLöschen

© WonderlandBlog | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig