Mittwoch, November 25, 2015

Urban Decay Review


Als ich die Idee hatte über meine Urban Decay Kollektion zu schreiben, war mir zu dem Zeitpunkt irgendwie nicht bewusst wie viel sich in den letzten Jahren angesammelt hatte. Inspiriert hat mich vor ca. drei Jahren meine Freundin, als sie sich selbst die Naked 2 Palette bestellte. Damals habe ich nur den Kopf geschüttelt, wie man nur so viel Geld für Eyeshadow ausgeben kann. Sobald ich diese Palette selbst ausprobiert hatte, habe ich sie mir sofort bei Douglas bestellt. Zu dem Zeitpunkt gab es leider noch keine Produkte von UrbanDecay im Douglas Store Hannover zu kaufen, sondern man hatte nur die Möglichkeit online zu bestellen.
In Sydney bekam ich die große Freude UB Produkte live zu testen, denn der Beauty Store MECCA (mit Douglas zu vergleichen) bat eine riesen Auswahl zum glücklich shoppen. Ab diesem Sommer ist auch Douglas auf den Geschmack gekommen und hat eine kleine Urban Decay Ecke eröffnet. Am Eröffnungstag haben die ersten 30 Kunden eine Naked Basic Palette geschenkt bekommen – jaaaaa ich war da und jaaaaa ich hab eine ergattern können. Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen wenn ich mir ein neues UB Produkt kaufe.

Die UB Teint-Produkte geben einem die Möglichkeit eine ebenmäßige und feine Haut zu zeigen – Primer, Foundation, Concealer auftragen, dann mit dem Loose Puder fixieren und frisch in den neuen Tag starten.
Der PORE PERFECTING COMPLEXION PRIMER ist eine perfekte Basic für jedes Make-up. Es minimiert die Poren, verfeinert das Erscheinungsbild der Haut und das Make-up sitzt den ganzen Tag.
Das NAKED SKIN LIQUID MAKEUP ist die einzige flüssige Foundation von Urban Decay und ist für jeden Hauttypen geeignet. Es trocknet die Haut nicht aus und ist wiederum nicht zu ölig. Beim Auftragen fühlt sich die Foundation wie ein Hauch von nichts an, deckt trotzdem Unreinheiten und Rötungen ab. Für ein ebenmäßiges Finish empfehle ich den Urban Decay Foundation Pinsel. Diese Foundation liegt nicht zu schwer auf der Haut, da es „nur“ eine mittlere Deckungskraft hat und eignet sich daher perfekt für den Alltag. Da ich im Winter besonders blass werde, habe ich mich für die Farbe 1.0 entschieden.
Für wirkliche unfassbare Deckungskraft sorgt der NAKED SKIN CONCEALER, er kaschiert alle Problemstellen und deckt besonders starke Augenringe makellos ab. Passend zu der Foundation habe ich den hellsten Ton „Fair Neutral“ gewählt.
Damit das Make-Up den ganzen Tag hält und nicht verrutscht oder verschmiert, sollte man jede Foundation mit einem Puder fixieren. Das NAKEDSKIN ULTRA DEFINITION LOOSE FINISHING POWDER hat eine sehr leichte Textur, gibt der Haut seidigen Effekt und ein mattes Finish. Leider habe ich von diesem Puder ein wenig mehr erwartet, vielleicht liegt es an dem seidigen Effekt, welches mir nicht so gefällt. Die Verpackung ist leider auch nicht optimal, denn durch die großen Löcher, landet das Puder eher auf dem Boden oder Waschbecken, als auf meinem Gesicht.
Fazit: als ich die Foundation das erste Mal ausprobiert habe, bin ich gleich danach Joggen gegangen und auch nach einer Stunde schwitzen hat diese Foundation top gehalten (Härtetest also bestanden!). Den Concealer werde ich mir auf jeden Fall nochmal nachkaufen, beim Primer wiederum bin ich mir noch nicht sicher, doch das Puder landet nicht nochmal in meinem Einkaufskorb.

Was mich am meisten an UB überzeugt, sind auf jeden Fall deren Lidschatten Paletten. Meine Naked 2 Palette besitze ich nun seit ca. 3 Jahren, benutze sie fast täglich und bei keiner Farbe sehe ich schon den Boden. Ich liebe es mit diesen 12(!!) Farben zu experimentieren. Von hellen Nude Tönen, über Taupe Töne, bis hin zu verschiedenen Gold, Silber, Braun und Schwarz Tönen ist alles dabei. Mit dieser Auswahl kann man einfach nichts falsch machen und sie eignet sich super für z.B. lange Reisen (ich hatte diese Palette als einzigen Lidschatten mit auf meiner Reise nach Australien). Die Lidschatten haben eine unglaublich gute Qualität und sind sehr stark pigmentiert.


Die NAKED BASICS habe ich von UB geschenkt bekommen und zählt von da an zu meinem Everyday Make-Up. Zum einen kann man mit den drei matten Nude Tönen einen sehr natürlichen Look kreieren, und zum anderen hat man die Möglichkeit Smokey Eyes zu zaubern, indem man das tiefe Schwarz für die Lidfalte und das schimmernde weiß zum Highlighten verwendet.
Damit jeder Lidschatten eine besonders starke Deckungskraft bekommt und im Laufe des Tages sich nirgends absetzt, empfehle ich einen Primer zu verwenden. Leider finde ich, dass der Eyeshadow Primer von UB sehr klebt und sich der Lidschatten nicht gut auftragen lässt, daher  würde ich diesen Primer nicht weiter empfehlen.
Zum Schluss habe ich noch einen dunkelblauen Glide-On Eye Pencil in der Farbe LSD. Diesen Kajalstift in Probengröße hat meine Schwester als Geschenk von UB bekommen und mir freundlicherweise geschenkt. Leider ist blau auch nicht meine Farbe, doch ab und an verwende ich diesen Kajal auf meiner unteren Wasserlinie. Da dieser Kajal eine sehr weiche Textur hat, lässt er sich leicht auftragen.



Insgesamt bin ich immer wieder mit Urban Decay Produkten zufrieden. Das Preisleistungsverhältnis ist angemessen und man ist mit deren Produkten immer auf der sicheren Seite.



 Salute, Sarah ♥
Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© WonderlandBlog | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig